Eine Uhr zu bauen ist eine sehr lange und mühsame Aufgabe. Besonders wenn es um ein Unikat handelt oder eine Arbeit eines einzelnen Autors. Das wichtigste Merkmal eines Uhrwerkes ist die Genauigkeit. Deswegen für die Herstellung von Uhrenteilen braucht man präzise Werkzeuge und Instrumente. Da die Vielzahl von Zahnräder, Triebe, Schrauben, Brücken usw. in Hunderte übergeht, vor allem in Uhren mit Komplikationen, so muss die Fülle der Werkzeuge in der Uhrmacherwerkstatt mehr als abwechslungsreich sein: Dreh- und Fräsmaschinen, CNC-Maschinen, auch spezielle Vorrichtungen wie Lehrenbohrwerk, verschiedene Zubehöre, und ebenfallls allmöglicher Uhrmacherwerkzeug, einschließlich Messwerkzeuge.

Die Wahl des Werkstoffes für die Herstellung von Uhren ist auch vielfältig, und angesichts der modernen Möglichkeiten zur Verarbeitung und des Angebots auf dem Markt, kann man unendlich Phantasieren, ohne dabei eine wichtige Voraussetzung zu vernachlässigen - die Uhr muss präzise und zuverlässig sein. In der ersten Linie kommt natürlich der Stahl zum Einsatz, und weiter nach der Liste: Messing, Bronze, Gold, Silber, Holz, Elfenbein, Perlmutt, Stein und andere.

Frankfurt am Main


Werkstatt

Uhren

"Zeit ist das, was man an der Uhr abliest."
Albert Einstein

Car-PC

"SUPERCOMPUTER: lautete es, bevor du es gekauft hast."

Uhrmacherwerkzeug

"Der praktische Lehrer aber weiß sehr gut, daß nur die gewissenhafteste Ausführlichkeit die manchmal köstlichen Dummheiten verhindern kann, die andauernd gemacht werden. Es ist so: Wo auch nur die leiseste Wahrscheinlichkeit für eine Dummheit besteht, dort wird sie auch gemacht, manchmal sehr spät, aber eines Tages wird sie bestimmt gemacht."
Alfred Helwig, Die Lehre an der Deutschen Uhrmacherschule

Kunstschaffen

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit."
Karl Valentin

Meine Projekte

Gewindeschneidapparat für Schaublin 70 handmade by Alexander Babel.

2014-2016

Car-PC für Mercedes Е Klasse W211. Entwickelt und gebaut 2014

Bodenstanduhr

2006-2009

Armbanduhr

2008-heute

Schraubstock

2015-heute

Schraubstöcke gibt es viele. Uhrmacher haben am Tisch eine Montageplatte. So kann ein Schraubstock von Bergeon drauf montiert werden. Ich habe aber ein Präzisionsschraubstock dazu umgebaut.

Unruhwelle herauspressen.

2016-heute